facebook feed fist header movement-text refugee-movement-text twitter youtube
german wide movement / We are born free! Empowerment Radio (We!R)

Veranstaltung über den Fall Oury Jalloh am Freitag den 9.9.und am 11.09. in Berlin +++ event about the case Oury Jalloh on friday 9th of sept. and sunday 11th of sept. in Berlin

Oury Jalloh1

 

in english further below

Oury Jalloh – Das war Mord – Burnt in a police cell in Dessau, Germany

Oury Jalloh starb im Januar 2005 in einer Polizeizelle in Dessau, er verbrannte. Die Polizei behauptet, er hätte sich selbst angezündet, an Händen und Füßen gefesselt auf einer feuerfesten Matratze. Die Initiative in Gedenken an Oury Jalloh sagt von Anfang an: “Das war Mord!” Sie konnte nachweisen, dass sich das Feuerzeug vor dem Brand nicht in der Zelle befand, der Feueralarm von den diensthabenden Beamt_innen mehrmals ausgeschaltet wurde und dass der Brand ohne Brandbeschleuniger völlig anders verlaufen wäre. Trotzdem sind die Verantwortlichen bis heute nicht bestraft worden und die Staatsanwaltschaft hält an der Unfall-These fest.

Am Freitag, den 9.9. um 20 Uhr, zeigt die Initiative in Gedenken an Oury Jalloh zusammen mit dem Wearebornfree! Empowerment Radio (We!R)  (Einlass 19:30) im «West Germany» (Skalitzer Straße 133, 10999 Berlin) einen Dokumentarfilm über den Fall Oury Jalloh, stellt die eigene Arbeit vor und freut sich danach auf Fragen.

Und am Sonntag, den 11.9., von 18 – 21 Uhr gibt es einen gemeinsamen Broadcast in der Waldemarstr. 46, im Rahmen von KottiFm (http://kotti.fm/) Im Radio auf 90.1 MHz, ab 19 Uhr auch auf 88.4 MHz in Berlin und 90.7 MHz in Potsdam.

++++++++++++++

Oury Jalloh died in January 2005 in a police cell in Dessau, Germany, he burnt to death. The police claims Oury Jalloh put himself on fire, tied on hands and feet to a fireproof matress. The Initiative in Rembemberance of Oury Jalloh made it clear from the beginning : «That was murder!». The Initiative could prove, that the lighter had not been in the cell before the fire started, that the firealarm had been turned off by the officers in charge for several times, and that the fire would have developed in a completely different way had there not been used fire accelerators. Yet, those who are responsible have not been punished till today and the Public Prosecutors office still claims it was an accident.

On Friday the 9th of September the Initiative in Rememberance of Oury Jalloh and Wearebornfree! Empowerment Radio (We!R) will show a documentary about the case of Oury Jalloh. We’ll present the work of the initiative and are looking forward to your questions.The film will start at 8pm (doors open at 7:30h) at ‘West Germany’ (Skalitzer Straße 133, 10999 Berlin, 2nd floor, staircase next to the optician Efendi, the staircase after the staircase of Monarch)

On Sunday the 11th of September from 6pm to 9pm Wearebornfree!Empowerment-Radio (We!R) and the Initiative in Rememberance of Oury Jalloh together will do a broadcast, in the recording-studio of We!R at Waldemarstr. 46, as part of KottiFm (http://kotti.fm/)(live radio from Kottbusser Tor during september – you can listen to the live stream on this webadress). On Air at 90.1 MHZh, from 7pm also on 88.4 MHZ in Berlin and 90.7 MHZ in Potsdam.

Oury Jalloh2


We are born free! Empowerment Radio (We!R)

oplatz / Support/Solidarity / We are born free! Empowerment Radio (We!R)

# WeRadio! show with activists who are on trial after the March for Freedom 2014

Two and a half years after the internationally organized March for Freedom, six activists are going to trial. During the day of action on May 5, 2014 there were thirteen brutal arrests at a demonstration on the Kirchberg in Luxemburg. 2 1/2 Jahre nach dem international organisierten March for Freedom sind 6 AktvistInnen in Luxembourg-Stadt… Read more »

Freedom not frontex
oplatz / We are born free! Empowerment Radio (We!R)

We are born free! Empowerment Radio Broadcasts

wearebornfree! Empowerment Radio (We!R) on Reboot.fm Sonntags von 18:00 bis 19:30 Uhr live auf UKW 88,4 MHz in Berlin und 90,7 MHz in Potsdam. “We!R ist ein unabhängiges Radioformat von Friends and Enemies, das sich im Kampf der Geflüchteten gegen ihre Diskriminierung in Deutschland gegründet hat. Wir verbinden regionale soziale Kämpfe in einer antikapitalistischen Plattform, im… Read more »

wearebornfree! Empowerment Radio
We are born free! Empowerment Radio (We!R)

Berta Cáceres lebt! Berta Cáceres vive! (We!R #20)

Zu Gast im Studio: Domin, Julia und Kirstin von der Honduras-Delegation. Sie berichten über die aktuelle politische Situation in Honduras. Honduras gilt für Menschenrechtsverteiger*innen als eines der gefährlichsten Länder weltweit. Sie stellen die Arbeit von COPINH (Consejo Cívico de Organizaciones Populares e Indígenas de Honduras – Ziviler Rat der Basis- und indigenen Organisationen Honduras) vor… Read more »

picture of Berta Cáceres, activist in the fight of indigenous people against capitalist expropiation in Honduras

Featured

News / oplatz

Wegweisendes Urteil gegen den Einsatz für das Grundrecht auf Asyl – Haftstrafen für vier DemonstrationsteilnehmerInnen des March for Freedom

English Einladung zur Pressekonferenz, Montag 22.05.17, 11:00, Waldemarstr. 46 10999 Berlin   3 Jahre nach dem international organisierten March for Freedom wurden vier TeilnehmerInnen einer friedlichen Demonstration in Luxembourg-Stadt zu hohen Geld- und Bewährungsstrafen verurteilt. Der Verlauf des Prozesses und das Gerichtsurteil erscheinen bei nüchterner Betrachtung äußerst willkürlich und keinen rechtsstaatlichen Maßstäben entsprechend. Der March… Read more »

Daily Resistance Newspaper

Distribute the latest edition of Daily Resistance newspaper: Non-citizen Rise Up in Bavaria

Non-citizen Rise Up in Bavaria Dear people of the world, we have published the new issue of the newspaper “Daily Resistance”, and now it’s the time to bring the paper to the hands of people living in the lagers, by you! This issue comes “separately” in 7 languages This issue of Daily Resistance has a… Read more »

Daily Resistance Refugee Protest 2016 Bavaria
News

Information-Comic “Stop Deportation” is out now!

The stop deportation info comic is finished, translated, and ready to spread. You can find it in Arabic, English, Farsi, French, German, Romanes, Serbo-Croatian, Spanish and Turkish here: http://oplatz.net/stop-deportation The comic contains useful and important information for people under threat of deportation, but also for people supporting them. Spread it and share the link in your… Read more »

Ways to stop deportation

Recent

berlin news

Kommt zur Protestmahnwache: Afghanistan ist kein sicheres Land

Wir nehmen unser Schicksal selbst in die Hand. تحصن اعتراضی علیه دیپورت به افغانستان را فعالانه حمایت کنید۰ ما میخواهیم خودمان سرنوشت زندگی امان را بدست بگیریم، نه اینکه قدرتمندان برایمان تعیین کنند۰ محل و روز تحصن اعتراضی۰ 21. und 22. September, 12.00-20.00 Uhr vor dem Auswärtigen Amt, Werderscher Markt 1 23. und 24. September,… Read more »

berlin news / News / Women

Inauguration Conference | Center for Intersectional Justice

Saturday 16 September 2017, 10 AM Access: ICI Berlin Pfefferberg area Christinenstr. 18/19, Haus 8 or Schönhauser Allee 176 U-2 Senefelder Platz Tentative Program (subject to change): MORNING 10:00 > Registration and Coffee 11:00 – 11:30 > Opening Address – Emilia Roig (Founder & Executive Director) 11:30 – 12:15 > Keynote Speech – Kimberlé Williams… Read more »

Center for intersectional justice Berlin
Demo / deportations / News / Support/Solidarity

Kundgebung gegen die Abschiebeflüge in den Kosovo, nach Albanien, Serbien und Afghanistan

Am Dienstag, den 12.9. um 17 Uhr am Flughafen Düsseldorf – Terminal B facebook.com/events Wir fordern die NRW-Landesregierung alle Abschiebeflüge abzusagen. Am 12. und 13. September 2017 sollen neben der Sammelabschiebung nach Afghanistan am Dienstag. auch Abschiebeflüge in die Balkanländer vom Flughafen Düsseldorf stattfinden.Wir rufen dazu auf, sich mit den Betroffenen zu solidarisieren und gegen… Read more »

News / Videos / why we are here

Heutiger Protest in Gedenken an die Opfer des sudanesischen Regimes

Die sudanesischen politischen Aktivist*innen in der Bundesrepublik Deutschland protestieren vor der sudanesischen Botschaft in Berlin, um die zahlreichen Opfer des Regimes zu gedenken. الوقفة الاحتجاحية أمام سفارة النظام ببرلين/ألماني يهيب النشطاء السياسيون بالمانيا بجميع الكوادر والقوي السياسية بالمانيا للمشاركة في الوقفة الاحتجاجية أمام سفارة النظام ببرلين/ألمانيا ، وذلك لإحياء ذكري شهداء الثورة السودانية  وللتنديد بجرائم… Read more »

berlin news / Women / women-in-exile

Women* breaking borders Konferenz!

Download Flyer Als Frauen* sind wir mit sexistischen und rassistischen Grenzen konfrontiert und allen möglichen Vorurteilen ausgesetzt, nachdem wir gefährlichste Routen nach Europa überlebt haben. Als geflüchtete Frauen* stehen wir vor, während und nach der Flucht vor vielen inneren und äußeren Grenzen. Wir brauchen unsere gegenseitige Solidarität, um innere und äußere Grenzen/Barrieren zu überwinden. Lasst… Read more »

Women breaking borders Conference flyer
corasol / News

Corasol: Manifestation 7.9. – Contre la tyrannie der Ausländerbehörde

Les lois d‘asile rendent difficiles les conditions de vie des réfugié*es. Le Ausländerbehörde de Königs Wusterhausen particulièrement traîte très mal les réfugié*es, voir même, bafoue leurs dignités. Face á cette injustice, nous vous invitons massivement á venir manifester avec nous le 7 Septembre á 12 heures. Le point de rencontre est devant la gare de… Read more »