facebook feed fist header movement-text refugee-movement-text twitter youtube
We are born free! Empowerment Radio (We!R)

Gökyüzüne çizilmiş resimlere benzerdik

demonstration in solidarity with palestinian refugees by Berlin refugee movement

 

Gökyüzüne çizilmiş resimlere benzerdik – radio liveshow & discussion 15.05. 6PM (We!R#? empowerment hour #1)

 

Gökyüzüne çizilmiş resimlere benzerdik
Rüzgarın peşine takılan bir nefes gibiydik
Kırdı dallarımızı fırtınalar boranlar
Kaldı bahar çiçekleri üzerinde sevgimiz
We were like pictures drawn to the sky
we were like the breath after the wind
and storm and thunder broke our branches down
we left our love on the spring flowers.

(Anonymous from the prison after the military coup d`etat in Turkey)

 

On May 15th we were talking with Turgay, Can and Faruk about resistance in the media, music and in the kitchen. Turgay is a marxist political activist, journalist and writer from Turkey and has been imprisioned in Turkey for 15 years and sentenced to death. When an Amnesty International campaign against his unfair trial finally helped to release him temporarily from prison he managed to escape to Greece only to find himself in prison like captivity in this country once again. He managed to escape anothere time and continue his flight to Germany only to find himself again confined to a prison like camp. In 2012 he took part in the march of the refugees from Würzburg to Berlin and stayed in the refugee camp on Oranienplatz. Since then he has been taking part in the protests against the denial of basic rights for refugees, other migrants and opression of socially marginalized people in Germany. He works in a cooking collective in Berlin and got to know Can and Faruk when serving food to the people being held in the former airport at Tempelhof, Berlin, Germany’s biggest camp for refugees. Both of them are forced to live in the former airport building, together with thousands of people being held in isolation from the rest of town in a city were for more than ten years only expensive flats for affluent consumers and investors have been build.

the broadcast was live and public at our studio on Waldemarstraße 46

wearebornfree! Empowerment Radio (We!R) is an independent radioformat by Friends and Enemies. It was formed throughout the German Refugee Resistance. We aim to link regional social fights in an anticapitalist platform focusing on the selforganized fight of migrants worldwide, especially emphasizing on the fights of Refugee Women*, LGBTIQ and other marginalized groups.

wearebornfree! Empowerment Radio is supported by Kulturamt Kreuzberg and clearbluewater e.V.

 

 

+++++++++++++++++++

Gökyüzüne çizilmiş resimlere benzerdik – Radioliveshow & Diskussion 15.05. 18:00 (empowerment hour #1)

 

Gökyüzüne çizilmiş resimlere benzerdik
Rüzgarın peşine takılan bir nefes gibiydik
Kırdı dallarımızı fırtınalar boranlar
Kaldı bahar çiçekleri üzerinde sevgimiz
Wir waren wie Bilder, in den Himmel gemalt
Wir waren wie der Atem, den der Wind fortreißt
Unsere Zweige brachen im Sturm und Gewitter
Unsere Liebe blieb auf den Frühlingsblumen zurück

(anonym aus einem Gefängnis nach dem Militärputsch in der Türkei)

 

Am 15. Mai im Gespräch mit Turgay, Can und Faruk über Widerstand in Medien, Musik und Küche. Turgay, Journalist und Schriftsteller, kommt aus der Türkei, wo er als Marxist 15 Jahre lang ins Gefängnis gesperrt und zum Tode verurteilt wurde. Amnesty International organisierte eine Kampagne gegen den manipulierten Gerichtsprozess und half dabei, dass Turgay vorübergehend aus dem Gefängnis freikam. Bevor er erneut eingesperrt werden sollte gelang ihm die Flucht nach Griechenland, nur um dort erneut wie in einem Gefängnis festgehalten zu werden. Es gelang ihm weiterzuflüchten, nach Deutschland, wo er wiederum in ein Lager gesperrt wurde. 2012 nahm er am Protestmarsch der Geflüchteten von Würzburg nach Berlin teil und lebte im Camp der Geflüchteten auf dem Oranienplatz. Turgay macht mit in Berlin beim Protest der Geflüchteten und Migranten gegen die Verbote und Erniedrigungen mit denen sie in Deutschland zu kämpfen haben und beim Kampf der Vielen in Deutschland sozial an den Rand gedrängten. Er arbeitet in einem Koch-Kollektiv in Berlin und lernte Can und Faruk beim Kochen kennen im ehemaligen Flughafen Tempelhof, Berlin, Deutschlands größtem Lager für Geflüchtete. Beide leben interniert im ehemaligen Flughafen, zusammen mit tausenden anderer Menschen, in einer Stadt in der seit über zehn Jahren nur teure Wohnungen für potente Konsumenten und Investoren gebaut werden.

 

Die Sendung war live und öffentlich im Studio in der Waldemarstraße 46
We! R ist ein unabhängiges Radioformat von Friends and Enemies, das sich im Kampf der Geflüchteten gegen ihre Diskriminierung in Deutschland gegründet hat. Wir verbinden regionale soziale Kämpfe in einer antikapitalistischen Plattform, im Mittelpunkt stehen selbstorganisierte Proteste von Migrant*innen, speziell von geflüchteten Frauen*, LGBTIQ und anderen marginalisierten Gruppen.

picture of a press conference outside the occupied school on Ohlauer Str.

wearebornfree! Empowerment Radio wird vom Kulturamt Kreuzberg und von clearbluewater e.V. unterstützt.


We are born free! Empowerment Radio (We!R)

oplatz / Support/Solidarity / We are born free! Empowerment Radio (We!R)

# WeRadio! show with activists who are on trial after the March for Freedom 2014

Two and a half years after the internationally organized March for Freedom, six activists are going to trial. During the day of action on May 5, 2014 there were thirteen brutal arrests at a demonstration on the Kirchberg in Luxemburg. 2 1/2 Jahre nach dem international organisierten March for Freedom sind 6 AktvistInnen in Luxembourg-Stadt… Read more »

Freedom not frontex
oplatz / We are born free! Empowerment Radio (We!R)

We are born free! Empowerment Radio Broadcasts

wearebornfree! Empowerment Radio (We!R) on Reboot.fm Sonntags von 18:00 bis 19:30 Uhr live auf UKW 88,4 MHz in Berlin und 90,7 MHz in Potsdam. “We!R ist ein unabhängiges Radioformat von Friends and Enemies, das sich im Kampf der Geflüchteten gegen ihre Diskriminierung in Deutschland gegründet hat. Wir verbinden regionale soziale Kämpfe in einer antikapitalistischen Plattform, im… Read more »

wearebornfree! Empowerment Radio
We are born free! Empowerment Radio (We!R)

Berta Cáceres lebt! Berta Cáceres vive! (We!R #20)

Zu Gast im Studio: Domin, Julia und Kirstin von der Honduras-Delegation. Sie berichten über die aktuelle politische Situation in Honduras. Honduras gilt für Menschenrechtsverteiger*innen als eines der gefährlichsten Länder weltweit. Sie stellen die Arbeit von COPINH (Consejo Cívico de Organizaciones Populares e Indígenas de Honduras – Ziviler Rat der Basis- und indigenen Organisationen Honduras) vor… Read more »

picture of Berta Cáceres, activist in the fight of indigenous people against capitalist expropiation in Honduras

Featured

News / oplatz

Wegweisendes Urteil gegen den Einsatz für das Grundrecht auf Asyl – Haftstrafen für vier DemonstrationsteilnehmerInnen des March for Freedom

English Einladung zur Pressekonferenz, Montag 22.05.17, 11:00, Waldemarstr. 46 10999 Berlin   3 Jahre nach dem international organisierten March for Freedom wurden vier TeilnehmerInnen einer friedlichen Demonstration in Luxembourg-Stadt zu hohen Geld- und Bewährungsstrafen verurteilt. Der Verlauf des Prozesses und das Gerichtsurteil erscheinen bei nüchterner Betrachtung äußerst willkürlich und keinen rechtsstaatlichen Maßstäben entsprechend. Der March… Read more »

Daily Resistance Newspaper

Distribute the latest edition of Daily Resistance newspaper: Non-citizen Rise Up in Bavaria

Non-citizen Rise Up in Bavaria Dear people of the world, we have published the new issue of the newspaper “Daily Resistance”, and now it’s the time to bring the paper to the hands of people living in the lagers, by you! This issue comes “separately” in 7 languages This issue of Daily Resistance has a… Read more »

Daily Resistance Refugee Protest 2016 Bavaria
News

Information-Comic “Stop Deportation” is out now!

The stop deportation info comic is finished, translated, and ready to spread. You can find it in Arabic, English, Farsi, French, German, Romanes, Serbo-Croatian, Spanish and Turkish here: http://oplatz.net/stop-deportation The comic contains useful and important information for people under threat of deportation, but also for people supporting them. Spread it and share the link in your… Read more »

Ways to stop deportation

Recent

berlin news / Lager Mobilization – Wedding / Lager watch / LMNB - Lager Mobilisation Network Berlin

„Ihr beschützt uns nicht!“ Die Do-it-Yourself Praxis im Lager Niedstraße. Aus einem Interview mit einer Überlebensexpertin (*Name verändert)

English Ich treffe Nira in einem Park irgendwo im Südwesten von Berlin. Nira und ich haben beschlossen uns regelmäßig zu treffen und gemeinsam kleinere Artikel über die Situation in den Berliner Lagern zu schreiben. Dieses Mal wollen wir ihre Erfahrungen mit den Sozialarbeiter*innen in dem Niedstraßen-Lager teilen, ein Lager für Frauen und Kinder in Friedenau…. Read more »

Niederstr lager front door
News / Workshop

Refugees & Queers: “Leaving the queer bubble” – PR und Medientraining

english version below Liebe Interessierte, wir freuen uns, Sie zu unserem Workshop: „Leaving the queer bubble“ – PR und Medientraining im Rahmen des Projekts „Refugees & Queers. Politische Bildung an der Schnittstelle von LSBTTIQ und Flucht / Migration / Asyl“ einzuladen. Die Fortbildung richtet sich an Multiplikator*innen, Bildungsarbeiter*innen und Aktivist*innen, die das Thema „Queer Refugees“… Read more »

News / Support/Solidarity

Soli Crêpes against repressioncrap!

for the 24.10: https://www.facebook.com/events/1186910981441970 for the 28.11: https://www.facebook.com/events/1492764560817537 (with english version down below) Soli Crêpes against repressioncrap! Am 05.10 (Do), 24.10 (Di) und am 28.11 (Di) gibt es ab 19:30 Vegane Crêpes in der B-Lage. Bei einer gemeinsamen Aktion werden manchmal nur einige verurteilt. Was nicht heissen muss, dass sie es alleine durchstehen müssen. Kommt… Read more »

berlin news

Kommt zur Protestmahnwache: Afghanistan ist kein sicheres Land

Wir nehmen unser Schicksal selbst in die Hand. تحصن اعتراضی علیه دیپورت به افغانستان را فعالانه حمایت کنید۰ ما میخواهیم خودمان سرنوشت زندگی امان را بدست بگیریم، نه اینکه قدرتمندان برایمان تعیین کنند۰ محل و روز تحصن اعتراضی۰ 21. und 22. September, 12.00-20.00 Uhr vor dem Auswärtigen Amt, Werderscher Markt 1 23. und 24. September,… Read more »

berlin news / News / Women

Inauguration Conference | Center for Intersectional Justice

Saturday 16 September 2017, 10 AM Access: ICI Berlin Pfefferberg area Christinenstr. 18/19, Haus 8 or Schönhauser Allee 176 U-2 Senefelder Platz Tentative Program (subject to change): MORNING 10:00 > Registration and Coffee 11:00 – 11:30 > Opening Address – Emilia Roig (Founder & Executive Director) 11:30 – 12:15 > Keynote Speech – Kimberlé Williams… Read more »

Center for intersectional justice Berlin
Demo / deportations / News / Support/Solidarity

Kundgebung gegen die Abschiebeflüge in den Kosovo, nach Albanien, Serbien und Afghanistan

Am Dienstag, den 12.9. um 17 Uhr am Flughafen Düsseldorf – Terminal B facebook.com/events Wir fordern die NRW-Landesregierung alle Abschiebeflüge abzusagen. Am 12. und 13. September 2017 sollen neben der Sammelabschiebung nach Afghanistan am Dienstag. auch Abschiebeflüge in die Balkanländer vom Flughafen Düsseldorf stattfinden.Wir rufen dazu auf, sich mit den Betroffenen zu solidarisieren und gegen… Read more »