facebook feed fist header movement-text refugee-movement-text twitter youtube
german wide movement / We are born free! Empowerment Radio (We!R)

Veranstaltung über den Fall Oury Jalloh am Freitag den 9.9.und am 11.09. in Berlin +++ event about the case Oury Jalloh on friday 9th of sept. and sunday 11th of sept. in Berlin

Oury Jalloh1

 

in english further below

Oury Jalloh – Das war Mord – Burnt in a police cell in Dessau, Germany

Oury Jalloh starb im Januar 2005 in einer Polizeizelle in Dessau, er verbrannte. Die Polizei behauptet, er hätte sich selbst angezündet, an Händen und Füßen gefesselt auf einer feuerfesten Matratze. Die Initiative in Gedenken an Oury Jalloh sagt von Anfang an: “Das war Mord!” Sie konnte nachweisen, dass sich das Feuerzeug vor dem Brand nicht in der Zelle befand, der Feueralarm von den diensthabenden Beamt_innen mehrmals ausgeschaltet wurde und dass der Brand ohne Brandbeschleuniger völlig anders verlaufen wäre. Trotzdem sind die Verantwortlichen bis heute nicht bestraft worden und die Staatsanwaltschaft hält an der Unfall-These fest.

Am Freitag, den 9.9. um 20 Uhr, zeigt die Initiative in Gedenken an Oury Jalloh zusammen mit dem Wearebornfree! Empowerment Radio (We!R)  (Einlass 19:30) im «West Germany» (Skalitzer Straße 133, 10999 Berlin) einen Dokumentarfilm über den Fall Oury Jalloh, stellt die eigene Arbeit vor und freut sich danach auf Fragen.

Und am Sonntag, den 11.9., von 18 – 21 Uhr gibt es einen gemeinsamen Broadcast in der Waldemarstr. 46, im Rahmen von KottiFm (http://kotti.fm/) Im Radio auf 90.1 MHz, ab 19 Uhr auch auf 88.4 MHz in Berlin und 90.7 MHz in Potsdam.

++++++++++++++

Oury Jalloh died in January 2005 in a police cell in Dessau, Germany, he burnt to death. The police claims Oury Jalloh put himself on fire, tied on hands and feet to a fireproof matress. The Initiative in Rembemberance of Oury Jalloh made it clear from the beginning : «That was murder!». The Initiative could prove, that the lighter had not been in the cell before the fire started, that the firealarm had been turned off by the officers in charge for several times, and that the fire would have developed in a completely different way had there not been used fire accelerators. Yet, those who are responsible have not been punished till today and the Public Prosecutors office still claims it was an accident.

On Friday the 9th of September the Initiative in Rememberance of Oury Jalloh and Wearebornfree! Empowerment Radio (We!R) will show a documentary about the case of Oury Jalloh. We’ll present the work of the initiative and are looking forward to your questions.The film will start at 8pm (doors open at 7:30h) at ‘West Germany’ (Skalitzer Straße 133, 10999 Berlin, 2nd floor, staircase next to the optician Efendi, the staircase after the staircase of Monarch)

On Sunday the 11th of September from 6pm to 9pm Wearebornfree!Empowerment-Radio (We!R) and the Initiative in Rememberance of Oury Jalloh together will do a broadcast, in the recording-studio of We!R at Waldemarstr. 46, as part of KottiFm (http://kotti.fm/)(live radio from Kottbusser Tor during september – you can listen to the live stream on this webadress). On Air at 90.1 MHZh, from 7pm also on 88.4 MHZ in Berlin and 90.7 MHZ in Potsdam.

Oury Jalloh2


We are born free! Empowerment Radio (We!R)

oplatz / We are born free! Empowerment Radio (We!R)

We are born free! Empowerment Radio Broadcasts

wearebornfree! Empowerment Radio (We!R) on Reboot.fm Sonntags von 18:00 bis 19:30 Uhr live auf UKW 88,4 MHz in Berlin und 90,7 MHz in Potsdam. “We!R ist ein unabhängiges Radioformat von Friends and Enemies, das sich im Kampf der Geflüchteten gegen ihre Diskriminierung in Deutschland gegründet hat. Wir verbinden regionale soziale Kämpfe in einer antikapitalistischen Plattform, im… Read more »

wearebornfree! Empowerment Radio
We are born free! Empowerment Radio (We!R)

Berta Cáceres lebt! Berta Cáceres vive! (We!R #20)

Zu Gast im Studio: Domin, Julia und Kirstin von der Honduras-Delegation. Sie berichten über die aktuelle politische Situation in Honduras. Honduras gilt für Menschenrechtsverteiger*innen als eines der gefährlichsten Länder weltweit. Sie stellen die Arbeit von COPINH (Consejo Cívico de Organizaciones Populares e Indígenas de Honduras – Ziviler Rat der Basis- und indigenen Organisationen Honduras) vor… Read more »

picture of Berta Cáceres, activist in the fight of indigenous people against capitalist expropiation in Honduras

Featured

berlin news / News

Romnja* Power Month 2017

Liebe Freund*innen, liebe Schwestern* und liebe Interessierte*, unser Programm zum alljährlichen Rom*nja Power Month ist da! Wie auch im vorigen Jahr erwarten Sie interessante, empowernde und vielseitige Veranstaltungen! Der Romnja* Power Month findet vom 8. März bis zum 8. April 2017 statt und wird somit vom Internationalen Tag der Frauen* und dem Internationalen Tag der… Read more »

Rom_nja Power Month 2017
alle bleiben / Demo / News / Statements

Take back the future 8. april 2017 International Roma Day

Samstag, 8. April 14:00 – 17:00 paul-löbe-haus bundestag (bundestag und bundeskanZleramt) u-bhf.bundestag Wird man uns je fragen, was wir wollen, oder müssen wir immer fragen was wir dürfen? Fatima Hartmann Während manche planen können, wie ihre Leben verlaufen sollen und darüber nachdenken dürfen, welchen Beruf sie wählen, wo und wie sie leben möchten, können andere… Read more »

berlin news / News / oplatz / Workshop

Call for open meeting to Oplatz media group

Dear people, As media group from Oplatz we want to invite you to our open meeting On Sunday 19.03 from 15h to 18h at FAQ Jonasstraße 40 12053 Berlin U8-Leinestr. and S/U-Hermannstr As you know we are focused on giving the news about refugee struggles, situation in lagers, initiatives against racism, figths against deportations, for… Read more »

Oplatz media group Workshop

Recent

News

CONNECTION DAY

CONNECTION DAY Bildet Banden, bildet euch! 25 — 03 —2017 Wir bleiben alle! Connection Day für solidarische Strukturen Seit mehreren Jahren kommt es in ganz Deutschland zum Erstarken rechter und rassistischer Bewegungen. Es werden Millionen dafür ausgegeben das Menschen in Länder zurückgeschickt werden in denen sie verfolgt oder diskriminiert werden, weder Familie noch ein Zuhause haben. Warum müssen… Read more »

LMB - lager mobilisation berlin / News

Slowenien: Brutale Dublin-Gesetz-Abschiebung nach Kroatien

-english below- Die Slowenische Polizei schiebt eine Syrische Famile (Vater, Mutter, Kind) nach Kroatien ab [1]; obwohl ihre Tocher in Slowenien geboren wurde, und Ombudsman und UNICEF der Regierung, wegen des gesundheitlichen  Zustands der Mutter, von einer Abschiebung/Rückschiebung abrieten; einer Regierung, die sich nach aussen als eine mittig-pro-europäische Regierung verkaufen möchte, die sich um “Menschenrechte”… Read more »

News / Statements

Solidarität mit den in Luxemburg Angeklagten, Freilassung aller politischen Gefangenen!

Gestern waren wir auf der Kundgebung für die Freilassung aller politischen Gefangenen! vor dem Gefängnis in der Turmstr. in Berlin. Wir waren dort wegen der Verhaftung von 11 Leuten in Luxemburg auf dem March for Freedom 2014. Auch ich bin damals verhaftet worden; auf dem Foto liege ich unter den Polizisten am Boden. Die Polizei… Read more »

picture of the violent police arrests at Luxemburg during the march for freedom
berlin news / News / Photos / Videos

18. März Internationaler Aktionstag gegen das europäische Grenzregime – Demo am Schönefeld

  Am 18. März, Internationaler Aktionstag gegen Rassismus, Faschismus und Austerität, am Berliner Flughafen Schönefeld demonstrieren 300 Menschen für eine solidarische Stadt ohne Abschiebungen!   Demo at Schönefeld #refugeeswelcome pic.twitter.com/YISYIgdPmB — The Coalition Berlin (@TheCoalitionDE) 18. März 2017 No borders, no nations : stop deportations pic.twitter.com/XTYv8EOekJ — The Coalition Berlin (@TheCoalitionDE) 18. März 2017 Video von… Read more »

Demo gegen Abschiebungen am Flughafen Schönefeld
berlin news / Demo / News

Kundgebung am Montag, 20. März, 12:30 Uhr: “Recht auf Familienzusammenführung für Flüchtlingskinder – sofort!”

Kundgebung vor dem Paul-Löbe-Haus, Platz der Republik 1, 11011 Berlin Montag, 20. März 2017, 12:30-14:00 Uhr Wir erleben tagtäglich, wie die gesetzlichen und praktischen Hürden für den Familiennachzug von Geflüchteten immer höher werden. Mit dem “Asylpaket II” wurde im März 2016 der Familiennachzugs zu allen Personen, denen nur subsidiärer Schutz zuerkannt wird, für zwei Jahre… Read more »

alle bleiben / berlin news / News

Romadness Night!Take Back the Future!Solikonzert Für die Freiheit!

Konzert mit KAGE, Prince H aka Hikmet P, Rollinhopp,Inclusion 4 real, Dirty Gomorrha,Lord Kastro Dj Crossroads and Guests in Solidarität mit allen Menschen,die weltweit zur Flucht gezwungen sind.Gegen unwürdige Unterbringung und bürokratische Kleinkriege,Kettenduldungen oder kalte, überfüllte,provisorische Zelte als Wohnorte,unfaire verkürzte juristische Prozesse,gezielte Desintegration und die tagtägliche Angst vor nächtlicher Abholung zur Abschiebung: Am 24 und… Read more »